0800 223 223

kostenlose Servicenummer

Eine von Fünf
Die Volksanwaltschaft ist eine unabhängige Kontrolleinrichtung. Ihre Aufgaben sind in der Bundesverfassung und dem Volksanwaltschaftsgesetz festgelegt.

Ausschreibung: Drei Kommissionsleitungen (w/m)

16. Februar 2018

Die Volksanwaltschaft sucht drei Kommissionsleiter/innen.

Ausgeschrieben wird die Leitung der Kommission 2 mit der örtlichen Zuständigkeit des Sprengels des Oberlandesgerichts Linz, die Leitung der Kommission 4 mit der örtlichen Zuständigkeit im Sprengel des Oberlandesgerichtes Wien, die Wiener Gemeindebezirke 3 bis 19 und 23 und die Leitung der Kommission 6 mit der örtlichen Zuständigkeit im Sprengel des Oberlandesgerichtes Wien, das Burgenland und die politischen Bezirke Amstetten, Baden, Bruck a.d. Leitha, Lilienfeld, Melk, Mödling, Neunkirchen, Scheibbs, St. Pölten, Waidhofen a.d. Ybbs und Wiener Neustadt.

 

Die Aufgabenbereiche umfassen u. a.

  • fachliche und administrative Leitung und Leistungssteuerung einer Kommission unter Bedachtnahme auf die Aufgabenstellung und gesetzlichen Vorgaben
  • Koordination mit den anderen Kommissionsleitungen bei der Auswahl und Zusammenstellung von Kommissionsdelegationen für überregionale Schwerpunktprüfungen
  • Teilnahme an Besprechungen über Einladung der Volksanwaltschaft oder des Menschenrechtsbeirates und Mitwirkung bei eingesetzten Arbeitsgruppen
  • Ansprechperson für Kommissionsmitglieder, den leitenden Bediensteten der Volksanwaltschaft sowie den Mitgliedern der Volksanwaltschaft
  • Überprüfung von Besuchsprotokollen auf ihre Vollständigkeit und Maßgabe der menschenrechtsrelevanten Beurteilung gemäß nationalen und internationalen Prüfstandards

Detaillierte Informationen zu den Aufgabenbereichen, Anforderungen und dem Bewerbungsverfahren finden Sie in der nebenstehenden Stellenausschreibung.

 

Die Volksanwaltschaft bietet:

Funktionsbezogene Entschädigung von ca. € 52.000,- (inkl. USt) pro Arbeitsjahr (Abdeckung aller Sekretariats- und Sachkosten ist in dieser Summe zur Gänze inkludiert)

 

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung unter Beilage eines Lebenslaufes, eines Motivationsschreibens sowie entsprechender Qualifikationsnachweise bis 16. Februar 2018 (einlangend) an die Vorsitzende der Volksanwaltschaft Dr. Gertrude Brinek, 1015 Wien, Singerstraße 17, Tel.: +43 1 515 05-146, Fax: +43 1 515 05-150, E-Mail: sop@volksanwaltschaft.gv.at